NEWS
LETTER
NEWSLETTER

Episode 1

START Talking: Mut

verfasst von Imke Borchers



Imke Borchers

Imke Borchers ist Beraterin bei KOMBÜSE – Kommunikationsbüro für Social Entrepreneurship und kommuniziert unter anderem auch für START. #Gerechtigkeit, #Literatur #Sprache

We proudly present: Die erste Episode von START Talking! Aus über 3.500 haben wir 20 Alumnae und Alumni sowie aktive Geförderte eingeladen, in vier Episoden miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir bieten ihnen eine Bühne und liefern die Fragen, die Antworten steuern sie selbst bei.

 

In der ersten Episode treffen Sonia, Leen, Suzana, Amina und Pisana aufeinander. Und dabei geht es um nichts geringeres als Mut. Was ist das eigentlich, Mut? Für Aristoteles ist es der Mittelweg zwischen den Exzessen der Furcht und der Tollkühnheit. Nicht ängstlich, aber auch nicht verrückt. Mutige Handlungen müssen also nicht immer große Schritte sein, auch kleine Entscheidungen erfordern manchmal großen Mut. Es geht darum, die eigenen Grenzen zu überschreiten und sich weiterzuentwickeln. Oder um es mit Ernest Hemingway zu sagen: „Niemand weiß, was in ihm drinsteckt, solange er nicht versucht, es herauszuholen.“

 

Genau darum geht es auch bei START: Stärken aktivieren, neugierig sein, Begeisterung leben, Empörung zeigen. Daraus entsteht Mut: Mut hervorzutreten und für das einzustehen, was man für richtig hält. Sich in einer offenen, toleranten Gesellschaft zu engagieren und die Freiheiten aller zu verteidigen, auch derjenigen, die das nicht alleine können.

 

Und nicht zuletzt geht es bei der ersten Folge START Talking für unsere Alumnae auch um die Frage, wieviel Mut es wohl braucht, um sich in eine START-Talkshow zu setzen!?

 

Episode 2 erscheint übrigens voraussichtlich Mitte Januar. Dann geht es um das Thema Freiheit. Bleibt also dabei!

 


Imke Borchers

Imke Borchers ist Beraterin bei KOMBÜSE – Kommunikationsbüro für Social Entrepreneurship und kommuniziert unter anderem auch für START. #Gerechtigkeit, #Literatur #Sprache