Viel ERFOLG in den AUSWAHLGESPRÄCHEN! 

360 Bewerberinnen und Bewerber haben sich für die Auswahlgespräche qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch dazu.

 

Wir sind nun in der heißen Phase. Aktuell werden in 16 Bundesländern die Auswahlgespräche online geführt. Begonnen haben wir in Hamburg; weiter ging es in Hessen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie in Mecklenburg-Vorpommern und Saarland. Gespräche in Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein fanden auch bereits statt. Nun starten wir weiter durch in Thüringen, Berlin, Niedersachsen und Bremen. In Bayern laufen die Gespräche noch bis Ende Juni! Die Zu- und Absagen für die Gespräche werden etwa zwei Wochen im Voraus verschickt. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Über das Stipendium Bewerbungsinformationen

AKTION

GEMEINSAM GEGEN DAS VERGESSEN!

START-Stipendiat:innen setzen ein Zeichen gegen Diskriminierung, Verfolgung und Mord. Mit der Aktion #start2remember sind sie dem Aufruf des 20-jährigen Schülers und START-Stipendiaten Kato Uso aus Minden gefolgt und haben während ihrer Osterferien geholfen, das Online-Archiv der Arolsen Archives zur Erinnerung an NS-Opfer zu füllen. Unter dem Titel #everynamecounts wird seit April 2020 zur Mithilfe geworben. Nun übernimmt die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. den Staffelstab und ruft ihre 105 jüdischen Mitgliedsgemeinden sowie Kooperationspartner:innen auf, dem Beispiel unserer Jugendlichen zu folgen und sich am digitalen Denkmal für NS-Opfer zu beteiligen.

Jede:r kann mitmachen! HIER klicken und ein ewiges, digitales Denkmal gegen das Vergessen setzen. Für Respekt, Vielfalt und eine starke Demokratie!

Start AUSGEZEICHNET

START, die Universität Ulm und das Start-up Kiron wurden gemeinsam vom

Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Civic Innovation Platform für eine
innovative Idee zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz ausgezeichnet,

um noch mehr Jugendliche mit passgenauen Bildungsangeboten zu fördern.

Warum Start?

‚Unmöglich‘ existiert für mich nicht mehr – durch START habe ich gelernt meine Stimme zu erheben.

 

Aya Alabbasi, START-Stipendiatin

Mein Selbstbewusstsein ist hochgeschossen und das habe ich zum großen Teil START zu verdanken.Ich hätte davor niemals gedacht, dass man mit einer kleinen Idee und ein paar Menschen so viel erreichen kann.

 

Alaa Alsaad, START-Stipendiat

Bei START machen wir so unglaublich viele Sachen! Es gibt Seminare über Rassismus, Gesellschaft, kritisches Denken und man redet immer mit Personen, die sich mit den Themen auseinandergesetzt haben.

 

Rima Aledlbi, START-Stipendiatin

 

8

Wir investieren in dich und deine Zukunft.

6

Wir bieten dir Erfahrungen fürs Leben.

a

Wir sind eine Gemeinschaft von Changemakern.

Videos

Gemeinsam gegen das Vergessen
LET´S START: Was euch erwartet
START-AUFTAKT 2020
START fragt nach: Thomas de Maizière
NeuSTART: Tarek
NeuSTART: Mohammad

Social-Media

UND IN DER ZWISCHENZEIT?

Folge uns auf Instagram, Facebook oder Youtube und werde jetzt schon ein Teil von START!

 

r t m k h