NEWS
LETTER
NEWSLETTER
Y
share
Y
p
k
r
M

START ALUMNae und alumni

Das START-Netzwerk hält ein Leben lang. Sowohl START, der START Alumni-Verein, als auch das Netzwerk der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung als Muttergesellschaft bieten dir die Möglichkeit, über die Stipendienzeit hinweg aktiver Teil der Community zu bleiben. Im Folgenden erklären wir dir, welche Möglichkeiten es in der Community gibt und warum es sich lohnt langfristig verbunden zu bleiben.

1. START-Community

2. START Alumni e.V.

3. Fellows & Friends

1. Die START-Community

Ab dem Ende deiner Stipendienzeit wirst du automatisch Teil des Ehemaligen-Netzwerkes und bleibst damit in der START Community. In diesem Zusammenhang erwarten dich zahlreiche freiwillige Angebote und Engagementmöglichkeiten, wie zum Beispiel:

  • die Vernetzung mit Stipendiatinnen und Stipendiaten, Alumnae und Alumni über unseren digitalen START Campus
  • die Einbindung als Referierende, Beratende und Betreuende sowie als organisatorische Unterstützung bei regionalen und überregionalen Veranstaltungen (z.B. Auswahlgespräche, Aufnahmefeiern und Bildungsseminare)
  • fachübergreifende Fortbildungsveranstaltungen in Kooperation mit START-Partnerorganisationen
  • die Vermittlung von Praktika, Stipendien und Tagungsteilnahmen
  • die Einbindung der Alumnae und Alumni in die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung z.B. durch Moderation und Teilnahme an Diskussionsveranstaltungen

Das sagen Alumnae und Alumni über START…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

2. START ALUMNI E.V.

Damit sich die Alumnae und Alumni gegenseitig unterstützen und nicht aus den Augen verlieren, wurde 2005 der START-Alumni e.V. gegründet. Weitere Informationen unter diesem Link,auf Instagram oder auf unserer Website START-Alumni e.V..

 

Wer sind wir?

Wir sind ein Zusammenschluss aus Young Professionals und Macher:innen, die als Vermittler zwischen Lebensrealitäten fungieren. Durch die facettenreichen Identitäten unserer Mitglieder repräsentieren wir Diversität und gesellschaftliche Vielfalt. Wir sind ein gemeinnütziger Verein. durchmischen. einmischen. aufpushen. #MacherInnenVereinen

 

Was machen wir?

Wir als START-Alumni e.V. wollen uns durchmischen – also Kontaktmöglichkeiten bereitstellen und eine Vernetzung sowohl nach innen als auch nach außen durch regionale und überregionale Treffen ermöglichen.
Wir wollen uns einmischen in den gesellschaftspolitischen Diskurs im beruflichen und ehrenamtlichen Umfeld und uns so für die freiheitlich-demokratische Grundordnung einsetzen, um die Gesellschaft durch Projekte, Debatten und Engagement aktiv mitzugestalten.

Wir wollen die ehemaligen und aktuellen START-Stipendiatinnen und -Stipendiaten aufpushen und sie bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung in Form von Beratungen, Workshops und Seminaren unterstützend begleiten.

 

Wofür stehen wir?

Der START-Alumni e.V. steht für Toleranz und Akzeptanz gegenüber gesellschaftlicher, kultureller, religiöser und sexueller Vielfalt. Durch die verschiedenen Identitäten im Verein wird Diversität von unseren Mitgliedern auf allen gesellschaftlichen Ebenen gelebt, respektiert und gefördert. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Demokratie zu stärken und die Augen vor gesellschaftlichen Problemen nicht zu verschließen. Diskriminierung jeder Art lehnen wir strikt ab. Als START-Alumni e.V. setzen wir uns für die Völkerverständigung ein und fordern einen respektvollen und bewussten Umgang mit Mensch und Natur.

Die Leitung des Vereins übernehmen ehrenamtlich tätige Vorstandsmitglieder, die von Alumnisprecherinnen und -sprechern unterstützt werden: 

Valeria Struckov

Vorstand für Finanzen

Klevi Muka

Vorstand für Koordination

Denis Gay

Vorstandsvorsitz

Duy Nguyen

Erster Beisitz

Gwan Suliman

Vorstand für Mitgliederbetreuung

Saloua Boulahrouz

Zweiter Beisitz

Jaria Bukhari

Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit

WERDE TEIL DES START-ALUMNI E.V.

Alle ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten des START-Stipendienprogramms sind herzlich eingeladen, dem Verein beizutreten.  Jedes Vereinsmitglied leistet einen Mitgliedsbeitrag, welcher zur Realisierung sämtlicher Projekte genutzt wird. Darüber hinaus gibt die Satzung den rechtlichen Rahmen.

 

Um Mitglied zu werden registriere Dich zuerst kostenlos im fellows&friends-Netzwerk. Tritt dort anschließend unserer Gruppe START-Alumni e.V. bei. Dort kannst du alle vereinsrelevanten Daten direkt eingeben und so Mitglied bei uns werden.

Außerdem kannst du gerne auf unserer Website START-Alumni e.V. vorbeischauen!

DU HAST NOCH FRAGEN ZUR MITGLIEDSCHAFT?

Dann wende dich gerne an das Vorstandsmitglied für Mitgliederbetreuung oder unter:

3. FELLOWS & FRIENDS

Das Programm fellows & friends ist eine stiftungsübergreifende Initiative für die Ehemaligen der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und ihrer Projekte. Hierzu gehören u.a. die START-Stiftung, die Hertie School of Governance, Jugend debattiert und das Hertie Innovationskolleg.

 

FELLOWS & FRIENDS BIETET ALLEN ALUMNAE UND ALUMNI

  • Fellowships und Stipendien für individuelle Vorhaben
  • die Finanzierung von Projekten und Start-Ups
  • Ideenlabore und Think-Tanks für interdisziplinäre Teams und innovative Ansätze
  • Karriere-Coaching und Weiterbildungsseminare
  • Netzwerktreffen zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen
  • öffentliche Veranstaltungen als Anregung und kritisches Forum