NEUES US-PROGRAMM RISE FÖRDERT WELTWEIT TALENTE. START IST MIT AN BORD.

Rise sucht global nach jungen Menschen, die eine bessere Welt aufbauen wollen, um sie ein Leben lang zu unterstützen. Die START-Stiftung ist Teil der globalen Allianz. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 10. Februar 2021 möglich.

Schmidt Futures

 

Es ist ein Programm wie es die Welt noch nicht gesehen hat: Schmidt Futures, eine philanthropische Initiative von Ex-Google-CEO Eric Schmidt und seiner Frau Wendy, sowie der renommierte Rhodes Trust der Universität Oxford fördern weltweit talentierte Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren, die sich relevanten globalen Herausforderungen stellen wollen. Der Name des Programms: Rise. Sein Volumen: Eine Milliarde Dollar. Jedes Jahr werden hundert neue junge Menschen in das Programm und sein globales Netzwerk aufgenommen, sie erhalten ein Leben lang Unterstützung.

 

Neben der Deutschlandstiftung Integration wurde die START-Stiftung als Partner für die Identifizierung und Begleitung der jungen Menschen im deutschsprachigen Raum ausgewählt. „In den 18 Jahren unseres Bestehens haben wir viel Erfahrung mit talentierten Jugendlichen, insbesondere mit Migrationserfahrung, gesammelt und ein breites Netzwerk aufgebaut“, sagt START-Geschäftsführer Michael Okrob. „Es ist wichtig, dass so früh auf junge Talente und deren globale Vernetzung gesetzt wird. Wir freuen uns, Rise mit der Expertise der START-Stiftung zu unterstützen und Teil des globalen Netzwerks zu sein.“

Die hundert Geförderten eines jeden Jahres erhalten ideelle und finanzielle Unterstützung für ihre individuellen Bildungs- und Karriereziele, ein Residenzprogramm, Online-Kurse von renommierten Dozenten, Zugang zu einem globalen Netzwerk und die Möglichkeit, Startkapital für ein eigenes Social Business zu erhalten, um sich ein Leben lang für andere einzusetzen. Die Förderung ist nicht auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt, sondern läuft ein Leben lang. Die Bewerbungsphase endet am 10. Februar 2021 und ist über die App „Hello World – Rise“ möglich, die in allen App-Stores zum Download bereitsteht.

 

Bewerbungsinfos unter www.risefortheworld.org

 

Schmidt Futures ist eine von Eric und Wendy Schmidt gegründete philanthropische Initiative, die außergewöhnliche Menschen findet und ihnen hilft, ihre vielversprechenden karitativen oder kommerziellen Ideen für eine bessere Zukunft mit größtmöglicher Wirkung umzusetzen. Um diese Vision zu verwirklichen, setzt Schmidt Futures auf eine breite Palette von Instrumenten, darunter Zugang zu Netzwerken, Zuschüsse, Investitionen und Start-up-Aktivitäten. 2019 erhöhten Eric und Wendy Schmidt ihr philanthropisches Engagement um 1 Milliarde US-Dollar, um globale Talente zu identifizieren und zu unterstützen. Das Förderprogramm RISE – eine gemeinsame Initiative mit dem Rhodes Trust – ist das Ankerprogramm dieses Engagements. www.schmidtfutures.com

 

Der Rhodes Trust mit Sitz an der Universität Oxford bringt außergewöhnliche Menschen aus der ganzen Welt und aus allen Studienrichtungen zusammen. Die Rhodes-Stipendien wurden 1903 ins Leben gerufen und sind das älteste und prestigeträchtigste internationale Graduierten-Stipendienprogramm der Welt. Nahezu 8.000 Rhodes-Stipendiaten haben sich in der Vergangenheit in führenden Positionen in der Politik, Bildung, Kunst, NGOs, Handel, Forschung und anderen Bereichen engagiert. Sie setzen sich für soziale Gerechtigkeit ein und haben die Grenzen von Wissenschaft und Medizin erweitert. www.rhodeshouse.ox.ac.uk