START-Stiftung

Stipendien für motivierte, neuzugewanderte Jugendliche

Ankommen und weiterkommen

START begleitet die Jugendlichen zwei Jahre lang auf ihrem Bildungsweg und vermittelt ihnen Schlüsselqualifikationen für die schulische und berufliche Laufbahn. Unser Ziel ist es, die Stipendiaten in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern, ihre Talente zu stärken und ihnen Wege in die Gestaltung ihrer Schullaufbahn und ihrer Zukunft aufzuzeigen. Mit START bauen die Stipendiaten ihre bestehenden Kompetenzen aus, erwerben neue hinzu und lernen, diese wirkungsvoll einzusetzen. Diese Kombination steigert ihre Fähigkeit für eine bewusste Mitgestaltung ihrer eigenen Zukunft, aber auch unserer gemeinsamen Gesellschaft.

Neben der persönlichen Betreuung durch die Landeskoordinatoren, die sie bei ihren Fragen zur schulischen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützen, können die Stipendiaten außerdem auf ein Netzwerk aus engagierten Stipendiaten und Alumni mit Zuwanderungsgeschichte zurückgreifen, die ihren Weg bereits erfolgreich gegangen sind und als motivierende Vorbilder fungieren.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt unserer Förderung:

Schule & Beruf

  • die Entwicklungschancen motivierter, neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler verbessern
  • den Schülerinnen und Schüler bei der Orientierung im deutschen Bildungswesen helfen und sie bei der Gestaltung ihrer Bildungsbiographie unterstützen
  • Schlüsselqualifikationen für die schulische und berufliche Laufbahn vermitteln
  • die Übergänge innerhalb der Schullaufbahn begleiten und erleichtern
  • gemeinsam mit den Jugendlichen bestmögliche Zukunftsperspektiven entwickeln, die ihrem Potenzial und ihren Fähigkeiten entsprechen
  • Perspektiven für mögliche interessante Betätigungsfelder eröffnen
  • sie beim Aufbau von Netzwerken unterstützen

Gesellschaft & Integration

  • die Stipendiaten bei der Orientierung in einem neuen Land unterstützen, ihre Sprachkompetenzen fördern und ihnen die Integration in Deutschland erleichtern
  • die Stipendiaten dazu ermutigen und befähigen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und sich aktiv in ihr Umfeld einzubringen
  • Impulse für eine offene Gesellschaft geben
  • die Vorbildfunktion der Stipendiaten für andere stärken
  • die Stipendiaten als Vermittler in der Migrationsgesellschaft qualifizieren
  • die interkulturellen Kompetenzen der Stipendiaten aktivieren, reflektieren und nutzen
  • das Bewusstsein für die aktive Teilhabe an der Gesellschaft schärfen

Persönlichkeitsentwicklung

  • die aktive Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und die Selbstreflexion der Stipendiaten fördern
  • ihre sozialen, kommunikativen und handlungsorientierten Kompetenzen stärken
  • die Stipendiaten neugierig machen und ihr Interesse wecken, Talente entdecken und fördern

Ein Projekt der Gemeinnützen Hertie-Stiftung