START-Stiftung

Stipendien für motivierte, neuzugewanderte Jugendliche

Der START-Alumni e.V.

Der START- Alumni e.V. ist ein gemeinnütziges Netzwerk von Studenten sowie Young Professionals und wurde 2004 von ehemaligen START-Stipendiaten gegründet. Aktuell hat der Verein rund 500 Mitglieder.

Die Leitung des Vereins übernehmen fünf ehrenamtlich tätige Vorstandsmitglieder, die sich um die formale Vereinsführung, die Finanzen, die Betreuung der Mitglieder sowie um die interne und externe Kommunikation kümmern. Unterstützt werden sie dabei von Regionalgruppensprechern, die für die regionalen Veranstaltungsangebote sowie für die Kommunikation in und zwischen den Regionen zuständig sind.

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins bekommt jedes Mitglied einen Überblick über die Vereinsgeschäfte und kann seine Ideen und Wünsche einbringen.

Der START-Alumni-Verein ist ein Netzwerk, in dem ein reger Austausch unter den Mitgliedern stattfindet.

Ziele des Alumni-Vereins

  • Der Alumni-Verein fördert den Kontakt sowie den Austausch von Wissen und Erfahrungen unter den Mitgliedern.
  • Er bietet Seminare, Workshops, Summer Schools, Exkursionen sowie regionale Treffen an.
  • Der Verein begleitet Projekte und Aktionen der Mitglieder, die der Förderung von Integration und gesellschaftlicher Teilhabe von Migranten in Deutschland dienen.
  • Er unterstützt die Arbeit des START-Programms u.a. durch
    • Referententätigkeiten und Gesprächsangebote bei verschiedenen (berufsorientierenden) START-Veranstaltungen
    • Gesprächs- und Beratungsangebote für Stipendiaten, u.a. über das START-Intranet und ein eigenes Mentorenprogramm
    • Teilnahme an Podien, Gesprächen, Tagungen und anderen integrationspolitischen Plattformen.

Mitglieder des Alumni-Vereins

haben regelmäßigen Kontakt zu anderen Alumni, z.B. bei

  • Treffen der Alumni-Regionalgruppen
  • Workshops, Seminare und Summer Schools zur Vertiefung von Schlüsselqualifikationen und zum fachlichen Austausch
  • Bildungsreisen
  • Mitgliederversammlungen des START-Alumni e.V..

erhalten Anregungen und Angebote für die fachliche Weiterbildung, den Ausbau des eigenen Netzwerkes und den Erwerb übergreifender Schlüsselqualifikationen, z.B. durch

  • Teilnahme an Workshops, Seminaren und Summer Schools zur Vertiefung von Schlüsselqualifikationen und zum fachlichen Austausch
  • Kamin-Gespräche, Werksführungen, Networking-Plattformen mit unseren Partnern.

profitieren von einem Mentoring-Netzwerk, in dem

  • Mitglieder der INSEAD Alumni Association (IAA) und des Hertie Freundeskreises e.V. sich als persönliche Mentoren für dein Studium oder den Berufseinstieg zur Verfügung stehen.

stehen aktuellen Stipendiaten zur Seite, z.B. als

  • Referent oder Berater bei Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung
  • Mentor für aktuelle Stipendiaten
  • Gesprächspartner bei regionalen Treffen, Abiturientenverabschiedungen u.a.

tragen zur gesellschaftlichen Integration von Migranten bei, z.B. durch

  • die Vorbildfunktion für Stipendiaten aber auch für andere Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund
  • die Initiierung von Projekten im Rahmen der Vereinsarbeit, mit denen sie eigene Impulse für die Integration geben und die gesellschaftspolitische Debatte rund um Integrationsfragen beeinflussen.



Ein Projekt der Gemeinnützen Hertie-Stiftung